Allgemein

Daimler und Google intensivieren Partnerschaft

Letzte Woche fand in Las Vegas die Consumer Electronics Show (CES) statt. Hier werden allerlei technische Neuigkeiten vorgestellt, in erster Linie Handys, Tablets und Fernseher. Aber auch elektronische Helfer für Autos werden hier präsentiert.

Mercedes-Benz und Google verkündeten hier eine Intensivierung der bereits seit einigen Jahren bestehenden Zusammenarbeit.

Mercedes-Benz erhält nun einen frühen Zugriff z.B. auf die Schnittstellen von Google Maps, so dass schon frühzeitig neue Features von Google Maps in die Dienste von Mercedes-Benz eingebunden werden können. Zusätzlich kann auf Google-Places zugegriffen werden, um z.B. Restaurants, Tankstellen oder Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung schnell finden zu können.

Mercedes-Benz erhofft sich durch die Partnerschaft, dass aktuellste Technologie noch schneller in die Fahrzeuge integriert werden können. So gab es schon seit längerem die Möglichkeit, Punkte in Google Maps direkt an sein Fahrzeug zu senden, bei der nächsten Fahrt können diese Punkte dann bequem in der Navigation ausgewählt werden.

Ich bin ein großer Fan von Android und den Möglichkeiten der Google-Dienste, leider wird smart hier noch sehr stiefmütterlich behandelt. Es bleibt zu hoffen, dass auch smart von dieser Partnerschaft profitieren kann, und wir cloud-basierte Dienste auch in den nächsten smart-Fahrzeugen begrüßen dürfen.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.