smart fortwo 451: Tempomat nachrüsten

Die echten smart-Fans wissen natürlich, dass es den smart fortwo (BR451) in den letzten Jahren seiner Neuwagenzeit auch mit einem Tempomat direkt im Lenkrad bereits ab Werk zu bestellen gab. Doch was tun wenn werkseitig ken Tempomat verbaut war oder man wie ich ein älteres Modell vor dem Facelift fährt, als es noch gar keinen Tempomat gab? Wir haben die Antwort.

weiterlesen

Ein Blick zurück: smarte Sondermodelle

smart war schon immer bekannt für seine Vielzahl an Sondermodellen. Über die Jahre und verschiedenen Baureihen ist hier eine beachtliche Anzahl an Sondermodellen zusammen gekommen. Meist in Kooperationen mit bekannten Marken oder zu bestimmten Anlässen aber natürlich auch um den Verkauf einzelner Modelle anzukurbeln. Wir haben uns die durch die Geschichte der Marke gewühlt und alle Sondermodelle hier im Blog zusammengetragen.

weiterlesen

smart times 2015: 1400km mit dem electric drive

Wer dieses Jahr in Budapest zu Gast war, hat sicher auch von der verrückten Idee bzw. Reise von Ralf gehört. Ralf ist zweiter Vorstand des smart-club Deutschland e.V. und hatte für die smart times 2015 in Budapest eine ganz besonders verrückte Idee. Die Anreise von Hamburg nach Budapest (knapp 1400km) will er rein elektrisch mit seinem smart fortwo electric drive cabrio zurücklegen.

weiterlesen

Video: Dr. Winkler über den smart fortwo electric drive

Das Dr. Winkler eine begnadete Rednerin ist und Menschen mit ihrer Begeisterung sofort mitreißen kann, ist kein Geheimnis. In einem Interview während der NAIAS 2015 in Detroit redet sie über den smart fortwo electric drive.

Der Entusiasmus und die Begeisterung, die Dr. Winkler für die Marke smart und die Produkte immer wieder an den Tag legt, sind schon beeindruckend. Dies bekam auch die Interviewerin im Video zu spüren, die smart-Chefin lebt die Marke und das Motto „FOR“. Nach einer kurzen Probefahrt präsentiert Dr. Winkler auch das neue Sondermodell flashlight. Im Video sind keine wirklich neuen Informationen zu finden, unterhaltsam ist es allemal.

smart fortwo edition MOSCOT vorgestellt

Das letzte Stündlein hat für den 451 geschlagen, smart stellt mit der Edition MOSCOT das letzte Sondermodell des 451 Cabrio vor. In Zusammenarbeit mit der Brillenmarke MOSCOT entstand eine streng limitierte Sonderedition auf Basis der BRABUS Edition.

smart fortwo edition MOSCOT

Wann zeigt sich ein smart von seiner schönsten Seite? Richtig, wenn BRABUS draufsteht. Das dachte sich auch der Brillenhersteller MOSCOT und bringt zum 100-jährigen Jubiläum gemeinsam mit smart dieses Sondermodell heraus.

Der fortwo präsentiert sich komplett in schwarz mit gelben Akzenten. Diese Farbkombination ist nicht nur auf der tridion-Zelle oder den Spiegeln wiederzufinden, sondern auch auf den Rädern – hier rahmt ein gelber Akzentstreifen die schwarz glänzenden BRABUS Monoblock VII Felgen ein.

Auch im Innenraum wird der farbliche Kontrast weitergeführt, das Interieur ist komplett in schwarz gehalten, die Akzentteile erstrahlen in gelb.

In der MOSCOT-Edition wird der BRABUS 102 PS (75 kW) Motor für den nötigen Vortrieb sorgen, das BRABUS Sportfahrwerg mit 10 mm Tieferlegung sorgt für die passende sportliche Optik.

Das Ganze hat natürlich seinen Preis, das Sondermodell wird für stolze 29.524 Euro verfügbar sein. Interessierte sollten aber schnell sein, das Sondermodell ist auf 100 Einheiten limitiert. Im Paket sind dann auch spezielle MOSCOT-Brillen bzw. Brillenaufsätze. Na, wenn das kein Grund ist, zuzuschlagen… 😉

smart fortwo edition flashlight

Die neuen Modelle sind seit mittlerweile gut zwei Monaten auf dem Markt, auf das Cabrio müssen wir uns jedoch noch bis 2016 gedulden. Um die Wartezeit für Cabrio-Fans zu verkürzen, bringt smart ein neues Sondermodell des 451 auf den Markt.

smart flashlight

Der smart fortwo edition flashlight wird in kristallweiß matt oder in Tiefschwarz erhältlich sein, die tridion Zelle und die Außenspiegel werden in Lava Orange gehalten sein. Schwarze Alu-Felgen und titanfarbene Scheinwerfer runden das Bild ab.

Ähnlich geht es im Innenraum weiter, mit orangenen Ziernähten auf den schwarzen Ledersitzen und dem Amaturenbrett und einem Kontraststreifen runden das Design ab.

Als Basis dient die passion-Serie, der Preis startet bei 17.580 Euro für die 71 PS Variante, das Sondermodell wird auch als electric drive für 22.992 Euro verfügbar sein.

Uns gegenüber wurde vor einiger Zeit bestätigt, dass die Sondermodelle wirtschaftlich meist recht erfolgreich sind und so die Verkäufe regelmäßig ankurbeln. Der 451 wird sicher noch einige Jahre gebaut werden, bevor die Produktion komplett beendet wird, dies wird also vermutlich nicht das letzte Sondermodell sein.