smart fortwo Sondermodell edition pureblack

Mit dem Sondermodell „edition pureblack“ präsentiert smart in Paris eine besonders edle Variante des Zweisitzers. Mit einer in matt-schwarz und schwarz-glänzenden Außenlackierung mit roten Highlights merkt man dass „pureblack“ nichts mit dem Modell einst aus dem 450 gemeinsam hat. Reichliche Serienausstattung und ein spezielles Lederpaket runden die Sache ab.

Das Sondermodell wird wohl eines der letzten sein, welches noch mit Bezinmotor erhältlich sein sind, denn im Jahr 2019 werden die Benzinmotoren aus der Modellpalette fallen und damit nur noch der EQ erhältlich sein. Die „edition pureblack“ wird im Laufe der nächsten Monate bestellbar sein, zusammen mit BRABUS aufgebaut und 2019 ausgeliefert.

Um das Schwarz besonders gut zur Geltung zu bringen, haben die Designer außen und innen rote Akzente eingesetzt. Diese Highlights betonen die mattschwarze Lackierung der Bodypanels, der tridion Sicherheitszelle und der meisten Anbauteile in velvet black (matt), dessen samtene Oberfläche mit einigen schwarz hochglanz lackierten Partien kontrastiert.

Das smartlogo in der Kühlerverkleidung ist bicolor schwarz (glänzend und matt) lackiert, hochglänzend schwarz sind das Seitenschweller­schwert des ansonsten velvet black (matt) lackierten Seitenschwellers, der Heckdiffusoreinsatz (mit roten Akzenten) und der Dachkantenspoiler. Rote Akzente finden sich außen auch an der handveredelten Kühlerverkleidung, am Frontspoiler und an den schwarzen Leichtmetallfelgen im 16“-Format.

Der Innenraum trägt auf den Sitzen schwarzes Leder in Manufakturqualität, dessen rote Perforation und Ziernähte sich auch auf dem Leder Multifunktions-Sportlenkrad wiederfinden, zusätzlich zu einer roten 12-Uhr-Markierung. Auch der Griff des dunkel eloxierten Handbremshebels ist mit schwarzem Leder bezogen. Lederoptik weist die schwarze Instrumententafel auf. Der Schaltknauf ist dunkel eloxiert und trägt ein “edition pureblack“ Logo, das auch die schwarzen Velours-Fußmatten ziert.

Die Serienausstattung der „edition pureblack“ umfasst das Komfort-Paket (Höhenverstellung des Fahrersitzes, elektrisch verstellbare Außenspiegel und höhenverstellbare Lenksäule), das Ablagen-Paket (abschließbares Handschuhfach und Ablagenetz an der Mittelkonsole im Beifahrer­fußraum) sowie das LED & Sensor-Paket. Dieses umfasst H4‑Halogen­scheinwerfer mit Welcome-Funktion und integriertem Tagfahrlicht in LED-Lichtleiter-Technik sowie Schlussleuchten in LED‑Technik. Weitere Serienausstattungen sind die Sitzheizung, das Cool & Media-Paket mit großem Multitouch-Display und Klimatisierungsautomatik sowie das Panoramadach mit integriertem Sonnenschutzrollo und die Laderaumabdeckung. Die Benziner verfügen serienmäßig über das twinamic Doppelkupplungs-Schaltgetriebe.

Quelle: smart

Veröffentlicht von Martin Baitinger

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Eine Antwort zu “smart fortwo Sondermodell edition pureblack”

  1. Was kostet das Sondermodell

    Ab wann ist es bestellbar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.