smart fortwo cabrio, passion, white / jupiter red
News

smart fortwo cabrio jetzt bestellbar

Mit dem heutigen Tag kann das langerwartete smart fortwo cabrio (A453) bestellt werden. Wir waren bereits in Wien bei der Pressevorstellung und haben ausführlich berichtet. Im Februar ist es dann auch eurem smart center zu bestaunen.

Bereits im August haben wir uns einen ersten Eindruck zum neuen fortwo cabrio machen können, ab heute kann es nun endlich bestellt werden. Die Preise beginnen bei 15.655 Euro für das Modell mit dem 52-kW-Motor und dem Doppelkupplungsgetriebe twinamic. Bei der Ausstattung stehen neben den drei Linien passion, prime und proxy zahlreiche Sicherheits- und Komfortdetails zur Wahl – darunter die Smartphone-Integration per MirrorLink® (serienmäßig in Kombination mit dem smart Media-System) sowie das Urban-Style-Paket (825 Euro).

smart fortwo cabrio, prime, black to yellow / titania grey matt

smart fortwo cabrio, prime, black to yellow / titania grey matt

Das neue smart fortwo cabrio ist das einzig echte Cabrio in seiner Fahrzeugklasse – und eines der preiswertesten offenen Fahrzeuge überhaupt: Der Frischluft-Spaß beginnt zunächst bei 15.655 Euro[1] für die Version mit 52-kW-Motor und Doppelkupplungsgetriebe twinamic. Mit 66-kW-Motor und twinamic ist das smart fortwo cabrio ab 16.550 Euro erhältlich – in beiden Fällen ein Aufpreis von 3.260 Euro gegenüber dem geschlossenen Modell. Varianten mit Schaltgetriebe folgen später. Minimaler Wendekreis und kompakte Abmessungen zeichnen das Cabrio wie das Coupé aus.

Auf Knopfdruck verwandelt sich das neue smart cabrio in nur zwölf Sekunden und bei jeder Geschwindigkeit vom geschlossenen Zweisitzer zu einem Auto mit großem Faltschiebedach – bis hin zum Cabriolet mit komplett geöffnetem Verdeck. So lässt sich das Frischluftvergnügen auch sehr spontan an Wetter, Lust und Laune anpassen. Diese Flexibilität, ermöglicht durch das „tritop“ Faltverdeck und die herausnehmbaren Dachholme, ist eine Besonderheit nicht nur in diesem Segment. Die Dachholme finden Platz in einem Staufach in der Heckklappe.

Bereits in der Einstiegsversion besitzt das smart cabrio eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung. Dazu zählen unter anderem Tagfahrlicht in LED-Technik, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, optischer Schließrückmeldung und Wegfahrsperre, Tempomat mit Limiter (variable Geschwindigkeitsbegrenzung), Außentemperaturanzeige mit Frostwarnung, Kombiinstrument mit monochromem Display in LCD-Technologie und Bordcomputer sowie elektrische Fensterheber. Die Heckscheibe aus Glas ist serienmäßig heizbar. Auf Wunsch ist ein Windschott lieferbar (57 Euro).

Hier die neuen Modelle in der Übersicht:

tabelle_cabrio

Angaben für Fahrzeuge mit twinamic.

Umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten – genau wie beim Coupé

passion, prime und proxy heißen die drei Lines, mit denen sich das smart fortwo cabrio nach persönlichem Geschmack gestalten und speziell im Interieur optisch differenzieren lässt. Ganz besonders sportlich wird das Cabrio mit dem Urban Style Paket.

  • Schwarze Radlaufverkleidungen, schwarz lackierte 16“-Alufelgen und eine Tieferlegung sind die Hauptmerkmale des Urban-Style-Pakets. Es baut auf den Ausstattungslinien auf und unterstreicht die Dynamik sowohl optisch als auch technisch. Die Tieferlegung um zehn Millimeter senkt den Schwerpunkt und sorgt für eine noch bessere Straßenlage. Schwarze Radlaufverkleidungen mit smart Schriftzug betonen die breite Spur und lassen den smart noch sportlicher erscheinen. Weiteres Merkmal ist die Abgasanlage mit verchromter Endrohrblende. Zu den Details im Innenraum zählen das Multifunktions-Sportlenkrad im 3‑Speichen-Design in Leder sowie die Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl. Das Urban-Style-Paket ist für 825 Euro Aufpreis erhältlich in Verbindung mit den Ausstattungslinien passion und prime, die schwarzen Radlaufverkleidungen sind auch separat als Sonderausstattung für den proxy verfügbar (150 Euro).
  • Die Line passion zeigt sich mit ihrer wahlweise schwarz/orangen oder schwarz/weißen Farbkombination im Interieur sehr stylisch-modern. Eine edle Ton-in-Ton Anmutung erhält man mit der dritten Farbmöglichkeit, schwarz/schwarz. Das Multifunktionslenkrad in Leder, das Kombiinstrument mit 3,5″‑Farb-Display sowie die Direktlenkung verbinden hochwertiges Ambiente mit Funktionalität. Aufpreis gegenüber dem Basismodell: 1.390 Euro
  • Mit Lederausstattung (Sitze, Multifunktionslenkrad und Schaltknauf) sowie der edlen Ton-in-Ton-Ausprägung in schwarz-grau setzt die Line prime im Interieur auf ein elegant-klassisches Erscheinungsbild. Zur serienmäßigen Ausstattung zählen Direktlenkung sowie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Aufpreis: 1.990 Euro
  • Die Line proxy definiert sich als innovativer Trendsetter. Highlights sind die Sitze in Lederoptik und Stoff weiß/blau. Hohen Unterhaltungs- und Klimakomfort bietet das Cool & Audio-Paket, für Dynamik steht das serienmäßige Sport-Paket mit 16″‑Leichtmetallrädern. Aufpreis: 3.390 Euro

In Kombination mit dem smart Media-System (Bestandteil des cool & media-Pakets für 1.750 Euro) ist die Smartphone-Integration per MirrorLink® serienmäßig für Android Handys verfügbar. Damit lassen sich kompatible Smartphones ins Fahrzeug integrieren und Smartphone-Inhalte auf den Bildschirm des smart fortwo spiegeln, wo sie dank des Touchscreens sicher und komfortabel bedient werden können.

Unterstützt werden bei MirrorLink® beispielsweise die Apps Audioteka® (Hörbücher), Aupeo® (personalisiertes Radio), Glympse® (Standorte in Echtzeit teilen) und iCOYOTE® (community-basierte Echtzeit-Verkehrsinformationen). MirrorLink® ist ein von einem Konsortium aus Fahrzeug- und IT‑Firmen entwickelter Standard, der auf eine genormte Schnittstelle zur Übertragung von Displayinhalten und Steuerbefehlen setzt. Geräte und Apps werden zertifiziert.

[1] Alle Angaben unverbindliche Preisempfehlung für Deutschland inklusive 19 % MwSt.

Quelle: Daimler AG

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.
Tags: , , ,

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.