Allgemein

smart bleibt auch 2012 Deutschlands CO2 Streber

smart hat 2012 zum wiederholten Mal die Neuwagenflotte mit den geringsten CO2-Emissionen in Deutschland – mit großem Abstand zu den Mitbewerbern. Laut Kraftfahrt-Bundesamt liegt der Flottendurchschnitt aller 2012 neu zugelassenen smart Fahrzeuge bei 96,9 Gramm CO2 pro Kilometer – das ist gegenüber 2011 ein Rückgang um 2,5 Prozent.

Zu diesem neuen Bestwert trägt vor allem der smart fortwo electric drive bei. Im vergangenen Jahr wurden bereits mehr als 1.000 Exemplare des smart fortwo ed hergestellt – und jeder Elektrosmart fährt in Deutschland komplett emissionsfrei. Die dafür notwendige regenerative Energie liefert eine Windkraftanlage an der Autobahn A9, mit der Daimler dem Netz vollständig CO2 neutral erzeugten Strom kostenfrei zur Verfügung stellt.

smart ed

Der große Erfolg des smart fortwo electric drive ist nicht zuletzt dadurch zu erklären, daß er das mit Abstand günstigste Serienelektroauto auf dem europäischen und nordamerikanischen Markt ist. Besonders interessant wird der Einstieg in die Elektromobilität in vielen Ländern dank eines neuen Vertriebsmodells: Das sale&care-Modell bietet die Möglichkeit, das Fahrzeug zu einem attraktiven Preis zu kaufen, zu finanzieren oder zu leasen und die Batterie für eine monatliche Gebühr zu mieten. Kauf, Finanzierung oder Leasing des Fahrzeugs inklusive Batterie ist ebenfalls möglich.
Jetzt muss smart es nur noch schaffen, die hohe Nachfrage zu befriedigen.

Denn derzeit liegt die Lieferzeit des ed bei über 9 Monaten, Tendenz steigend…

 

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pingbacks & Trackbacks

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 04.02.2013 › "Auto .. geil"