BRABUS

15 Jahre smart BRABUS: Ein Blick in die Vergangenheit

Seit 15 Jahren bereits gehört BRABUS nun zu smart wie z.b. AMG zu Mercedes. Die Strukturen und Rahmenbedinungen sind andere klar – aber ein smart BRABUS ist inzwischen ein fester Bestandteil in der smart Familie. Zum 15. Jährigen Jubiläum werden wir den smart BRABUS in den nächsten Tagen mal ganz sportlich auf der Rennstrecke bewegen. Bevor es aber soweit ist ein Blick in die Historie:

Bereits 2002 schließen sich smart und der Bottroper Fahrzeugveredler Brabus in einem gemeinsamen Unternehmen zusammen Die smart-BRABUS GmbH eröffnet 2004 eine neue Firmenzentrale in Bottrop: ein hochmodernes, 16 Millionen Euro teures Technologie- und Kompetenzzentrum.

Die 2003 in den Markt eingeführten Modelle smart city coupé BRABUS und smart cabrio BRABUS, die bald in smart fortwo BRABUS umbenannt werden, runden die Modellpalette nach oben hin ab. Sie erfüllen höchste Kundenansprüche an Exklusivität, Individualität, Innovation und Dynamik. Beide Top-Versionen werden mit einem 75 PS (55 kW) starken Motor ausgeliefert, der anders als die Serienfahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zulässt. Die Serien-smart laufen bis zu 135 km/h schnell.

Zukünftig legte BRABUS im Namen der smart-BRABUS GmbH an jedem Modell aus Böblingen Hand an und lieferte damit immer das stärkste, sportlichste aber auch teuerste Modell einer Modellreihe. Egal ob fortwo (451), roadster (452) oder forfour (454) BRABUS stand immer für den „High-End“-smart. Dies hat sich unserer Meinung mit der aktuellen Generation des 453 wieder etwas relativiert aber dennoch können sich die Modelle immernoch deutlich von den „normalen“ Serienmodellen abheben.

Neben den Veredelungen der Serienmodelle war und ist BRABUS auch immer bei ganz speziellen Modellen gefragt. z.B. die BRABUS Ultimate Serie aber auch Modelle bei denen es auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist. So kommt bspw. das Leistungsplus im smart crossblade von BRABUS oder aber auch der smart roadster collectors edition ist trotz keiner auffälligen Plaketten ein echter BRABUS.

Auch die tailor made-Modelle werden alle direkt in Bottrop bei BRABUS aufgebaut und veredelt. Die smart BRABUS tailor made-Modelle sind im wahrsten Sinne des Wortes „maßgeschneidert“. Das bedeutet, sie werden individuell in meisterlicher Handarbeit und unter Verwendung von herstellergeprüften, hochwertigen Materialien veredelt – mit voller Herstellergarantie.

Bereits letztes Jahr konnten wir die neuen 453 BRABUS-Modelle in der nähe von Düsseldorf auf kurz auf der Rennstrecke bewegen. Eine enge Strecke und ein mild eingestelltes ESP hat definitv Spass gemacht. Wir berichten u.a. auch live von der Rennstecke, also wichtig auf Facebook folgen!

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pingbacks & Trackbacks

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 21.07.2017 › "Auto .. geil"