smart fortwo cabrio jetzt auch mit Schaltgetriebe

Auch wenn unser ganz klarer Favorit das neue DCT Doppelkupplungsgetriebe (twinamic) ist, gibt es im smart fortwo cabrio nun auch die Wahl: Alternativ zu den Versionen mit Doppelkupplungsgetriebe twinamic kann der offene Zweisitzer ab sofort mit Fünfgang-Schaltgetriebe bestellt werden und kommt Mitte Juli zu den Händlern. Zum Testbericht: testdrive: das neue smart fortwo cabrio

Das neue smart fortwo cabrio ist das einzig echte Cabrio seiner Fahrzeugklasse – und eines der preiswertesten offenen Fahrzeuge überhaupt: Der Frischluft-Spaß beginnt jetzt bei 14.305 Euro für das Modell mit 52-kW-Motor und Schaltgetriebe. Mit 66-kW-Motor ist das Cabrio ab 15.200 Euro erhältlich.

Bereits in der Einstiegsversion besitzt das smart cabrio eine umfangreiche Ausstattung. Dazu zählen unter anderem das elektrisch betätigte „tritop“ Faltverdeck, Tagfahrlicht in LED-Technik, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, optischer Schließrückmeldung und Wegfahrsperre, Tempomat mit Limiter (variable Geschwindigkeitsbegrenzung), Außentemperaturanzeige mit Frostwarnung, Kombiinstrument mit monochromem Display in LCD Technologie und Bordcomputer sowie elektrische Fensterheber.

Veröffentlicht von Martin Baitinger

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Eine Antwort zu “smart fortwo cabrio jetzt auch mit Schaltgetriebe”

  1. […] smart fortwo cabrio jetzt auch mit Schaltgetriebe, gefunden bei http://www.smartpit.de (0.4 Buzz-Faktor) […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.