smart times 2012 – Beachvolleyball

Während der smart times 2012 in Antwerpen durfte das große Steckenpferd von smart, Beachvolleyball, nicht zu kurz kommen. An den ersten Tagen konnte sich jeder beim Trainer Bernd Werschek einige Tipps abholen. Am Samstag kam es dann zum großen Show-Match. Marta Menegatti und Greta Cicolari nahmen für Italien an den olympischen Spielen in London teil und erreichten dort den 5. Platz. Die Spanier Pablo Herrera Allepuz und Adrián Gavira Collado schieden in London im Achtelfinale aus. In einem Mixed-Spiel zeigten die Olympioniken ihr ganzes Können und spielten einige spektakuläre Sätze.

 

smart times 2012 - Beachvolleyball

Hoffentlich rücken solche Aktionen und nicht zuletzt die Goldmedaillen von Julius Brink und Jonas Reckermann Beachvolleyball weiter ins Rampenlicht, schön anzusehen, super Stimmung und tolle Spiele.

2 Antworten auf “smart times 2012 – Beachvolleyball”

  1. […] SMARTpitsmart times 2012 – BeachvolleyballWährend der smart times 2012 in Antwerpen durfte das große Steckenpferd von smart, Beachvolleyball, nicht zu … […]

    Antworten

  2. […] Beach-Volleyball steigender Beliebtheit, und smart hat einen großen Anteil daran. Auch auf der smart times 2012 in Antwerpen stand Beach Volleyball im Mittelpunkt. Neben Show-Matches konnte jeder eine Trainingsstunde bei den Profi-Spielern […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.