Genfer Autosalon 2012

Vom 08.03. bis zum 18.03.2012 findet in Genf der alljährliche Autosalon statt. Leider können wir von SmartPit.de trotz möglicher Akkreditierung daran nicht teilnehmen. Es scheitert sowohl an Urlaub als auch an Zeit. Stattdessen sind wir höchstwahrscheinlich beim automotive-Day auf der CeBit.

Trotzdem müsst ihr nicht auf brandaktuelle News verzichten, unsere Kollegen von rad-ab.com werden uns freundlicherweise mit News und Fotos unterstützen. Dafür schonmal vielen Dank.

Und was erwarten wir vom Auto-Salon in Genf?

Hier soll der Rinspeed Dock & Go Zusatzakku für den smart fortwo electric drive erstmals gezeigt werden. Dieser soll als eine Art Anhänger die Reichweite des Elektro-smarts massiv erhöhen. Dies ist auf jeden Fall ein interessantes Konzept, obwohl ich nach wie vor bezweifle, dass es jemals zur Markteinführung kommen wird.

Des weiteren wird natürlich der smart fortwo electric drive und das Facelift 2012 des fortwo gezeigt werden. Darüber haben wir zwar schon ausführlich berichtet, nichts desto trotz wird Jens von rad-ab.com sicherlich sehr schöne Fotos machen, diese werden wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Zum Genfer Autosalon 2013 wird die Präsentation des neuen smart forfour erwartet, also werden wir nächstes Jahr auf jeden Fall anwesend sein und euch mit News versorgen.

 

Wir basteln uns nen smart

Wer von smarts nicht genug bekommen kann, kann sich jetzt einen basteln. Egal ob fortwo, forfour oder roadster, ausmalen, ausdrucken, zusammenkleben. Dieses Angebot kommt von smart UK, das Lenkrad ist also rechts und das hintere Nummernschild ist gelb, ich finde es trotzdem ne witzige Idee, und ein schöner Zeitvertreib.

Ich habe meinen smart mal erstellt, mal sehen, wann ich dazu komme, diesen auch auszuschneiden und zusammenzubasteln.

Hier gehts los: https://cutout.thesmart.co.uk/

Gerücht – Neuer smart forfour kommt Ende 2013?

Das hätte ich auch nicht gedacht. Obwohl ich eigentlich versuche, alle Seiten, die auf „BILD“ enden, zu meiden, habe ich dort tatsächlich interessante Neuigkeiten gefunden. Angeblich ist autobild.de häufig recht gut informiert, daher verblogge ich diesen Content einfach mal.

Wie autobild.de herausgefunden haben will, plant smart für 2013 eine Neuauflage des smart forfour. Obwohl ich täglich forfours auf den Straßen sehe, war der Erfolg des Viertürers eher mäßig. Der von 2004 bis 2006 gebaute Wagen basierte auf einer Kooperation zwischen Daimler und Mitsubishi.

Für die Neuauflage (autobild.de nennt ihn maxxi) wurde nun Renault ins Boot geholt, der Wagen soll auf der selben Basis aufbauen wie der neue R5. Es wird vermutet, dass der Wagen auf dem Genfer Autosalon 2013 vorgestellt wird.

Ich bin mal wirklich gespannt, wieviel an der Geschichte dran ist.

Quelle: autobild.de