smartpit.de

Verkaufsfreigabe für den electric drive: Ab dem 10. März kann bestellt werden

Ab sofort können die neuen smart electric drive Modelle bestellt werden. In Deutschland sind der smart fortwo electric drive ab 21.940 Euro1 und der forfour electric drive ab 22.600 Euro erhältlich. Die Markteinführung startet im Juni.

Der neue smart electric drive macht den Einstieg in die Elektromobilität so attraktiv wie noch nie. Denn er verbindet die Agilität des smart mit lokal emissionsfreiem Fahren – die ideale Kombination für urbane Mobilität. Im Heck des smart electric drive arbeitet ein 60 kW (81 PS) starker Elektromotor und überträgt seine Kraft über eine konstante Übersetzung auf die Räder. Aus dem Stand stellt er sofort ein kraftvolles Drehmoment von 160 Nm zur Verfügung. Die Reichweite beträgt rund 160 km – ideal für eine lokal emissionsfreie Mobilität im urbanen Raum. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 130 km/h zu Gunsten der Reichweite elektronisch abgeregelt.

smart ist der weltweit einzige Autohersteller, der seine Modellpalette sowohl mit Verbrennermotoren als auch voll batterieelektrisch anbietet. Denn kurz nach smart fortwo und smart forfour ist ab Mai auch das smart fortwo cabrio electric drive bestellbar (ab 25.200 Euro).

Mit Designdetails in electric green in Exterieur wie Interieur setzt das Sondermodell smart electric drive greenflash zur Markteinführung Akzente. Erhältlich ist dieser smart electric drive als fortwo zu Preisen ab 27.839 Euro.

Noch günstiger mit Umweltbonus

Alle electric drive Modelle von smart erfüllen die Förderkriterien der Deutschen Bundesregierung und sind dank Umweltbonus in der Anschaffung über 4.000 Euro günstiger. So kosten der smart fortwo electric drive mit Umweltbonus 17.558,84 Euro und der forfour electric drive 18.220 Euro. Der smart fortwo electric drive greenflash kommt mit dieser Ermäßigung auf 23.459 Euro. Somit sind die smart Modelle die günstigsten Elektrofahrzeuge bei Anschaffung und Unterhalt am Markt.

Für Autos mit vollelektrischem Antrieb gibt es insgesamt 4.000 Euro Umweltbonus, diese Förderung wird jeweils zur Hälfte von den Automobilherstellern und vom Bund getragen. Die Berechnung im Detail: Der Herstelleranteil wird vom Netto-Listenpreis abgezogen, darauf dann die Mehrwertsteuer aufgeschlagen. Beantragt der Käufer die Förderung der Bundesregierung und legt einen entsprechenden Kauf- oder Leasingvertrag bzw. die verbindliche Bestellung vor, bekommt er anschließend den Bundesanteil erstattet.

Beantragt werden kann der Umweltbonus mit einem Formular über das Online-Portal des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Umfangreiche Serienausstattung, exklusive Pakete und Extras

Die smart electric drive Modelle toppen die umfangreiche Serienausstattung ihrer konventionell angetriebenen Modellbrüder, denn sie besitzen unter anderem das Cool&Audio-Paket mit smart Audio-System mit AUX-/USB-/Bluetooth® Schnittstelle und Klimatisierungsautomatik serienmäßig. Ferner gehört ein Zusatzinstrument mit Powermeter- und Batteriezustands-Anzeige zur Serienausstattung.

Auffälliges Design und mehr Nutzwert bieten auf Wunsch folgende, den smart electric drive Modellen vorbehaltenen Pakete:

Aufgrund ihres leisen Antriebs sind die neuen smart electric drive mit einem akustischen Umfeldschutz erhältlich (120 Euro). Geschwindigkeits­abhängig erzeugt dieser zum Schutz anderer Verkehrsteilnehmer einen Daimler-spezifischen Sound.

Bei Farben und Sonderausstattungen bleibt generell kein Wunsch offen, denn das Individualisierungsprogramm smart BRABUS tailor made ist auch für den smart fortwo electric drive erhältlich. Elektrisches Fahren ist bei smart darum maximal individualisierbar

Quelle: Daimler AG