smart times

smart times 2017: Roadtrip Tag 4

Endspurt! Es geht in Richtung Ziel nach Salou wo uns in wenigen Tagen das größte smart Event in Europa erwartet. Vorher machen wir aber natürlich noch einen Pflichtstopp in Barcelona. Es lohnt sich!

Marseille > Montpellier > Barcelona: 525km, 5,5h

Am vierte Tag geht es über die längste Tagesetappe nach Barcelona. Diese gedenke ich im Wesentlichen über die Autobahn durch zu fahren.
 Empfehlenswert wäre ca. 100 km vor Barcelona: Girona, das Braavos, Altsass oder Königsmund aus Games of Thrones! Die Kathedrale, das Jüdischen Quartier und die Arabischen Bädern. Vielleicht sehen wir Sam und die Maesters oder Euron Graufreud 🙂

Barcelona zählt mit Paris und Rom zu den meistbesuchten Städten Europas, und das hat viele Gründe:
 In erster Linie natürlich die Basilica Sagrada Família, an der seit 1882 nach Plänen von Antoni Gaudi gebaut wird. Sie soll zum 100. Geburtstag Gaudis 2026 fertig werden, schauen wir mal.

Viele Museen, Gebäude wie das El Peix, das Torre Agbar, der Parc Güell, die Plaça de Catalunya, der Brunnen on Montjuic, das Olympia Gelände, die Seilbahn vom Hafen, und natürlich der Strand von Barcelona.
 Es empfiehlt sich ein 1 oder mehrtägiges Ticket für den Hop-On-Hop-Off Bus zu erwerben, oder ein 10er Ticket für die Metro.

Entweder einen Tag später oder direkt noch am Abend steht noch die letzte Etappe von Barcelona nach Salou an. Ca. 110km die in 1,5 Stunden gut zu bewältigen sind.

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.