smartpit.de

smart startet durch?

In einer Pressemitteilung feiert smart die neuen Modelle und sich selbst. Viele Medien schnappen diese Meldung auf und posaunen den Pressetext nach draußen. Wir haben den Pressetext einfach mal durchgelesen und sind enttäuscht.

Mit großen Worten wird der Erfolg der smart Roadshow unterstrichen, fast eine Million Menschen sahen sich die neuen Modelle an. Auch wir waren in Köln dabei. Typisch smart war dies wirklich ein schönes Event, das Interesse der Besucher war groß, alles gut.

Auch wird verkündet, dass am Einführungswochenende allein die smart Center in Deutschland ca. 50.000 Kunden begrüßen durften, weit über 6.000 Probefahrten wurden vereinbart oder durchgeführt.

Nun aber fehlt genau die Information, die zumindest mich am meisten interessiert – Verkaufszahlen. Starten die neuen Modelle wirklich durch? Unser subjektiver Eindruck – nein. Zumindest wir haben noch keinen neuen in freier Wildbahn gesehen, in den einschlägigen smart-Foren und Gruppen finden sich zwar immer wieder einzelne „Early Adopter“, die sich einen 453 geholt haben, aber im Großen und Ganzen ist es rund um die Neuen doch eher still.

Und genau dies hat smart für mich mit dieser Pressemitteilung bestätigt. Wenn die Verkaufszahlen wirklich gut wären, würde man diese allen Zweiflern und auch der Konkurrenz unter die Nase reiben. Über die Gründe kann natürlich nur spekuliert werden, vermutlich warten die meisten Kaufinteressenten auf twinamic, eine breitere Motorenauswahl, das Cabrio oder die erste Modellpflege, in der die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind.

Nach wie vor bin ich von den neuen Modellen sehr überzeugt, nach wie vor erwarte ich, dass der 453 erfolgreich wird – bisher scheint der Erfolg aber noch auf sich warten zu lassen.