smartpit.de

smart fortwo – So viel Geld für so wenig Auto?

Alle paar Wochen lese oder höre ich das immer gleiche Lied, wenn es um den Preis des fortwo geht. So viel ist klar, der smart ist nicht gerade günstig, die Faktoren für den relativ hohen Preis sind vielfältig. Aber eine Argumentation ist einfach falsch:

Für die Größe ist der smart zu teuer.

Zugegeben, anfänglich habe ich genauso argumentiert. Welcher smart-Fahrer hat sich nicht auch schon mal so gerechtfertigt:

Ich hatte die Gelegenheit, bei einem Hintergrundgespräch mit Dr. Annette Winkler über diese Argumentation zu sprechen, sie hat das Ganze sehr gut zusammengefasst:

Der smart ist nicht teuer, obwohl er klein ist –
der smart ist teurer, weil er klein ist!

Im fortwo sind sämtliche Einrichtungen eines „normalen“ Autos auf deutlich weniger Platz untergebracht. Um alle Sicherheitseinrichtungen, Steuerelemente, Motor, Getriebe, etc. im fortwo unterzubringen, mussten viele Bauteile von Grund auf neu entwickelt werden, um in den fortwo zu passen. Gerade was die Sicherheit angeht, mussten teils ganz neue Wege beschritten werden. Und das kostet einmal Geld in der Entwicklung und ist teuer in der Produktion.

Wenn also nächstes Mal jemand sagt, der smart wäre zu teuer für ein so kleines Auto, zitiert Dr. Winkler und widerlegt diesen Irrglauben.