tailor made

smart fortwo BRABUS tailor made by Veronika Heilbrunner

Unter dem Motto „Reveal the Iconic You!“ präsentiert Veronika Heilbrunner im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ihren individuell gestalteten smart fortwo | BRABUS tailor made.

Mit der Kooperation zeigen smart und die international renommierte Stylistin die fast grenzenlosen Möglichkeiten zur Individualisierung, die das smart BRABUS tailor made Programm den Kunden bietet. Jeder kann sich seinen persönlichen smart gestalten. Der von Veronika Heilbrunner gestaltete Zweisitzer ist vom 17. bis 19. Januar 2017 zusammen mit hochwertiger Modefotografie und einem Behind-the-scenes-Video in der Berliner Appel Design Galerie zu sehen.

Für die Außenlackierung hat die Streetstyle-Ikone den Farbton „velvet blue“ kreiert. Er lässt den sportlichen smart fortwo im Sonnenlicht glitzern. Passend dazu glänzen die Felgen in „royal gold“. Beide Farben wurden neu in den Farbkatalog des tailor made Programms aufgenommen. Im Innenraum dominiert schwarzes Leder. Kontrastierend dazu strahlt auf dem Schaltknauf eine maßgeschneiderte Glaslinse in Rubinrot. Die Kopfstütze des Fahrersitzes trägt die gestickten Initialen der Stylistin.

„Ein smart ist das perfekte Auto für die Stadt und daher auch Ausdruck urbaner Individualität. Das wollen wir mit diesem Projekt zeigen. Wir gehen schon immer innovative Wege, um die Kreativität des urbanen Lifestyleautos und die besondere Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten des smart herauszustellen“, sagen Dr. Denise Heinermann-Bieler und Carolin Güthenke, Leiterinnen Marketingkommunikation und Markenmanagement smart.

Die Ideen zu ihrem individuell gestalteten smart holte sich Veronika Heilbrunner auf einer Inspirationsreise, bei der sie mit Kreativen und Designern über Materialien, Farben und Verarbeitungsmöglichkeiten sprach. So sammelte sie Impulse für die Möglichkeiten der Individualisierung, die smart BRABUS tailor made bietet. Über mehrere Monate hinweg nahm ihr ganz persönlicher smart fortwo | BRABUS tailor made immer konkretere Gestalt an.

„Es war eine inspirierende Erfahrung für mich, statt Mode ein Auto zu gestalten. Ich wollte mit Farben und Materialien experimentieren, um etwas ganz Persönliches zu kreieren“, so Veronika Heilbrunner. „So individuell wie ich, so kreativ wie die Mode – der smart fortwo | BRABUS tailor made by Veronika Heilbrunner ist das greifbare Ergebnis meines Ideals von perfekter Individualisierung.“

Obwohl der Wagen ein Unikat ist, können Kunden ihn nahezu komplett für ihren privaten Gebrauch im smart BRABUS tailor made Programm nachbauen.

Die international bekannte Modefotografin Sabrina Theissen hat den Entstehungsprozess des smart fortwo | BRABUS tailor made by Veronika Heilbrunner in beeindruckenden Bildern festgehalten. Sie sind ebenso wie das Fahrzeug und ein Film mit ausführlichen Behind-the-scenes-Eindrücken und Interviews mit Veronika Heilbrunner Bestandteil der MADE Ausstellung in der Appel Design Galerie in Berlin-Mitte. Die Ausstellung ist während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin am 18. und 19. Januar täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Parallel dazu kann jeder Interessierte die Exponate auch auf den (internationalen) Kanälen von smart im Social Web bestaunen.

Die Stilikone Veronika Heilbrunner

Veronika Heilbrunner ist Stylistin und Fashion Director des Online Magazins „hey woman!“. Die gebürtige Münchnerin mit Wohnsitz in Berlin zählt laut Vogue.com zu den einflussreichsten Streetstyle-Ikonen der Welt. Mit ihren unverwechselbaren, sportlich-romantischen Looks begeistert sie Fans und Follower in der Modeszene rund um den Globus.

Lifestyle-Konfigurator

tailor made Generator auf der smart.com

Quelle: Daimler AG

 

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Discussion

2 responses to ‘smart fortwo BRABUS tailor made by Veronika Heilbrunner

  1. Meinem Empfinden nach ist es Frau Heilbrunner nicht gelungen, den gezeigten Smart tailor made zu einer Ikone zu machen. Mir ist der Entwurf mit dem außen vollflächig aufgetragenen neuen Farbton velvet blue einfach zu brav und die Innenausstattung in simplen schwarz einfach zu uninspiriert. Da wäre doch viel mehr möglich gewesen z.B. mit einer auf die Außenfarbe abgestimmte zweifarbigen Lederausstattung. Das können die Jungs von Brabus doch wie kein anderer.

    Schade, dass hier nicht das ganze Potential des tailor made Programms ausgeschöpft wurde, aber über Geschmack lässt sich bekanntlich (nicht) streiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pingbacks & Trackbacks

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.01.2017 › "Auto .. geil"