Konzept

smart forgigs: Die Krachkiste auf Rädern

Die Vorstellung des smart forgigs ist inzwischen zwar schon ein paar Tage her, wir haben die Vorstellung hier im Blog aber bisher versäumt – das holen wir natürlich nach.

Mitte 2015 entstand in einer Kooperation zwischen smart und JBL die Studie smart forgigs, eine fahrende Konzertlocation mit 5720 Watt. Ein Projekt welches ich mit meinem Originalitätsfetisch bisher eher belächelt habe. Allerdings wurde ich in der Innenstadt von Budapest ganz schön umgehauen und zwar von dem Wumms den die zwei smart forgigs um uns herum bei der parade der smart times 2015 hatten. Hut ab!

Smart_JBL

Der smart forgigs wird von insgesamt 16 Lautsprechern und zwei kräftigen Bässen mit je 30 cm Durchmesser befeuert. Die Meisterleistung diese enorme Anzahl an Klangkörpern in einem fortwo unter zu bekommen wurde von der Firma X-Dream Car Audio Tuning in pe­ni­bler Handarbeit gelöst.

Smart_JBL

Wir alle Wissen, dass die Behauptung der smart fortwo hätte keinen bzw. einen kleinen Kofferraum nicht stimmt. Dies trifft max. auf den smart forgigs zu, denn der zur Verfügung stehende Platz wurde komplett für die Lautsprecher verwendet. Insgesamt 100 Meter Kabel und 10 Quadratmeter Dämmmaterial wurden in dem kleinen 453 verbaut.

Smart_JBL

Die Technik von JBL kommt allerdings nicht nur in dieser Studie zum Einsatz, sondern ist in einer etwas kleineren Variante auch in den Serienfahrzeugen zu haben. Das JBL Soundsystem entwickelt ein beeindruckendes Klangvolumen und umfasst acht (fortwo) bzw. zwölf (forfour) Hochleistungslautsprecher: ein Breitband-Center-Lautsprecher, zwei Hochtöner im Spiegeldreieck, zwei Tief-Mitteltöner in den Türen (beim forfour zusätzlich in den hinteren Türen) sowie zwei Breitband-Rearfill-Lautsprecher und beim fortwo eine Bassbox in der linken Kofferraumseite.

Wer auf einen guten Sound in seinem smart steht, ist mit dem JBL Soundsystem gut beraten, denn wie auch schon bei den vorherigen Baureihen ist der Klang im Innenraum mit dem damals noch „smart soundpaket“ deutlich besser als die Serie und für jemanden der nicht auf verbaute Kofferräume steht absolut ausreichend.

 

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.
Tags: , , ,

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pingbacks & Trackbacks

  1. Am 22. Oktober 2015 gefunden … | wABss