Moped? Auto? Twizy!

Ärgert euch das auch? Konzept-Fahrzeuge werden von Autobauern vorgestellt, und ihr würdet den Hobel kaufen, und zwar so wie er ist? Irgendwann kommt dann möglicherweise die Straßenversion des Konzepts und sieht aus wie jedes 08/15 Auto? Nicht so bei Renault. Ab sofort können Kunden in Deutschland den Renault Twizy vorbestellen. Der Twizy lässt mit seinen 2,30m Länge und gerade mal 1,20m Breite selbst den smart fortwo wie ein Schlachtschiff aussehen. Der Twizy bietet Platz für zwei Personen (man sitzt hintereinander) und hat sogar ein Gepäckfach, welches bis zu 31 Liter fasst.

Renault Twizy

Picture 1 of 6

Der Twizy wird mit zwei unterschiedlichen Motorisierungen ausgeliefert, die “45er” Version kostet ab 6.990 Euro, bietet ganze 5PS/4kW und darf ab 16 Jahren gefahren werden, also mit Moped-Nummernschild. Dafür ist eine Reichweite von 120km und eine Höchstgeschwindigkeit von 45km/h drin.
Die Versionen Vollversion bekommt einen 17PS/13kW Elektro-Motor spendiert, dieser soll ca. 100km Reichweite und eine Höchstgeschwindigkeit von 80km/h bieten. Obendrein gibts noch drei verschiedene Ausstattungslinien: Urban (ab 7.690 Euro), Color (ab 7.990 Euro) und Technic (ab 8.490 Euro). Allerdings ist stets eine Monatsmiete von 50 Euro für die Monatsmiete fällig, diese kann aber von der Laufzeit und der Leistung variieren.
Die Liste des Zubehörs ist lang, so müssen z.B. vollwertige Türen zusätzlich beschafft werden. Die Auslieferung der ersten Twizys soll am 21.04.2012 beginnen.
Da kommt bei mir ein dickes “Haben-will-Gefühl” auf, allerdings eher als Spaßmobil. Ob sich der Twizy in größerer Stückzahl verkaufen lässt, sei mal dahingestellt, aber ich finde es sehr mutig von Renault, den Twizy tatsächlich auf den Markt zu bringen. Diesen Mut würde ich mir von anderen Autobauern auch wünschen, um den Einheitsbrei auf unseren Straßen ein wenig aufzumischen.

Ein dickes Dankeschön übrigens an Lisa (www.the-car-addict.com) für das Bereitstellen der Fotos. Lest ihren Blog, liked sie bei Facebook,  und huldigt ihr mit Geld- und Sachgeschenken!

Ach so, ein offizielles Promo-Video von Renault gibts natürlich auch noch: