smartpit.de

Genfer Automobil-Salon: BRABUS Sport-Paket

Neben dem smart fortwo cabrio BRABUS edition Sondermodell feiert auch das BRABUS Sport-Paket seine Premiere in Genf. Das BRABUS Sport-Paket gibt einen weiteren kleinen Ausblick auf den bald kommenden smart BRABUS.

Wer besonderen Wert auf Fahrspaß und dynamische Optik legt, kann seinen smart ab Frühjahr mit dem neuen BRABUS Sport-Paket weiter individualisieren. Äußere Erkennungszeichen sind BRABUS Frontspoiler und Heckschürze in bodypanel Farbe sowie Heckdiffusoreinsatz in grau matt. Zum BRABUS Sport-Paket gehören ferner BRABUS Sportfahrwerk mit 10 mm Tieferlegung und BRABUS „Monoblock IX“ Leichtmetallräder, die in grau matt lackiert sind. Bei smart fortwo und fortwo cabrio haben sie (Angaben jeweils vorn/hinten) das Format 16 beziehungsweise 17 Zoll und tragen Reifen der Dimensionen 185/50 R16 beziehungsweise 205/40 R17. Der smart forfour rollt mit dem BRABUS Sport-Paket auch vorn auf 17-Zoll-Felgen mit Reifen im Format 185/45 R17.

Die Aufwertungen im Innenraum umfassen ein Multifunktions-Sportlenkrad im 3-Speichen-Design in Leder mit BRABUS-spezifischen Ziernähten und einer Lenkradspange in anthrazit. In Verbindung mit twinamic sind Schaltpaddles vorhanden. Weitere hochwertige Details sind BRABUS Schaltknauf in Leder, BRABUS Handbremsgriff in Leder sowie Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen.

Das BRABUS Sport-Paket ist ab März bestellbar für alle smart fortwo, smart forfour und smart fortwo cabrio Versionen mit 52-kW-(71 PS)- und 66-kW-(90 PS)-Motor. Der Aufpreis beträgt 1.900 Euro (smart fortwo) beziehungsweise 2.000 Euro (smart forfour). Die ersten Modelle kommen im April zu den Händlern.