ampido
News

Exklusiv für smart Fahrer: ready to park+

smart steht schon immer nicht nur für Kleinwagen sondern für urbane Mobilität und Mobilitätsdienste. Zusammen mit dem Partner und Parkplatzsharing-Anbieter ampido startet smart nun exklusiv für smart Fahrer die Parkplatzsuche 4.0 in München und Köln.

Jeweils über 100 exklusive Parkplätze in den Innenstädten von Köln und München können smart Fahrer ab sofort mit dem neuen Service „ready to park+” bequem online auswählen, buchen und bargeldlos bezahlen. Dank der neuen Partnerschaft zwischen smart und dem Parkplatzsharing-Anbieter ampido kommt das Parken zudem bis zu 50 Prozent günstiger.

Parkplatzsuche 4.0: Mit dem neuen Service „ready to park+“ genügt eine kostenlose Registrierung beim Parkplatzsharing-Anbieter ampido, um als smart Fahrer die smart exklusiven Parkplätze in Köln und München nutzen zu können. Diese sind zentral gelegen: In Köln befindet sich ein Drittel der Parkplätze in der Nähe von Dom und Hauptbahnhof, in München können smart Fahrer unter anderem in Stachus-Nähe parken.

Alle verfügbaren Parkplätze werden in der App inklusive Entfernung und Tarif angezeigt und sind flexibel buchbar – bis zu 30 Tage voraus oder sofort in Echtzeit. Nach der Online-Reservierung und -Bezahlung kann sich der smart Fahrer zum Parkplatz navigieren lassen und die dortige Schranke bequem per Smartphone öffnen. Im Vergleich mit ortsüblichen Tarifen lassen sich bis zu 50 Prozent Parkgebühren sparen. Eine Ausweitung von „ready to park+“ auf weitere Städte ist geplant.

„Mit ‚ready to park+‘ können smart Fahrer in urbaner Toplage zu stark vergünstigten Preisen parken. Das spart Zeit, Nerven und Geld bei der Parkplatzsuche und ist damit eine typische smart Lösung“, so smart Chefin Dr. Annette Winkler.
Entwickelt wurde „ready to park+“ in Zusammenarbeit mit dem Start-up-Unternehmen ampido. Als weltweit erste Plattform ermöglicht es ampido, alle Arten von Parkplätzen im Voraus zu reservieren. „Wir freuen uns, mit smart nun die ideale Verbindung zweier urbaner und innovativer Unternehmen zu schaffen und massiv zur CO2-Reduktion beizutragen,“ betont Yasotharan Pakasathanan, einer der Gründer der ampido GmbH.

Quelle: Daimler AG

Martin ist Blogger bei smartpit.de und diversen anderen Blogs. Gründer der smart forfour Community 44forum.de und smart enthusiast der ersten Stunde.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pingbacks & Trackbacks

  1. Am 16. März 2016 gefunden … | wABss