smartpit.de

Bodensee Smarttour 2016: Zusammenfassung & Bilder

Wenn unzählige smart-Fahrer einmal im Jahr an den Bodensee pilgern, kann das nur eines bedeuten: Die Bodenseetour ruft!

Jedes Jahr am Samstag nach Fronleichnam pilgern über 100 Fahrzeuge nach Ravensburg an den Bodensee zum Startpunkt der Bodensee Smarttour. Dieses Jahr musste der Startpunkt allerdings von den Oberschwabenhallen direkt zum ehem. smart center welches inzwischen von der Riess Gruppe übernommen wurde verlegt werden.

Wie gewohnt wurden die knapp 200 smart-Fahrerinnen und Fahrer herzlichst im Mercedes- und smart-Autohaus begrüßt und zum Frühstück eingeladen. Nach der Ansprache von Peter und Team ging es in diesem Jahr an das Hymer Museum in Bad Waldsee.

Anschließend kam der etwas anspruchsvollere Teil der Tour. Knapp 100km durch das Hinterland in Richtung Meersburg über die kleinsten und engsten Straßen welche das Team von der Bodenseetour mehrfach vorab abfährt und bis ins kleinste Detail plant. Vom Roadbook über eine Trackdatei bis zum Care-Paket, als Teilnehmer fehlt es einem an nichts.

Zu jeder Bodensee Smarttour gehört natürlich auch eine Überfahrt mit der Fähre. Dieses mal ging es von Meersburg nach Konstanz mit der größten Fähre am See, der Lodi auf der alle 103 smarts einen Platz gefunden haben.

Wir von smartpit sind bereits das fünfte mal in Folge mit dabei. Dieses Jahr hat uns ein Werkssmart bzw. Testwagen über die Tour begleitet. Genauer ein smart fortwo cabrio (BR453) mit 90PS und Doppelkupplungsgetriebe mehr Eindrücke und ein ausführlicher Bericht folgt bald.

Von Konstanz aus ging es weiter über Stein am Rhein, weiter über den Schienerberg in Richtung Tourabschluss auf dem Haldenhof.

In allem kann man wieder einmal nur den Hut ziehen vor Peter und dem gesamten Organisationsteam. Egal welchen smart-Fahrer man nach der besten Tour Organisation fragt, wer schonmal bei der Bodenseetour war antwortet nichts anderes.

Wir freuen uns bereits auf die Bodensee Smarttour 2017, man sieht sich am See!

Weitere Bilder